Home
Home Sitemap English Chinesisch
Startseite   >>  News
News

BELLMER KUFFERATH installiert eine Feinrejektentwässerung bei DS Smith – Erfolgreiche Inbetriebnahme in Aschaffenburg
DS Smith, der führende Hersteller von Recycling Verpackungen für Konsumgüter, stellt am Standort Aschaffenburg ca. 420,000 t/a Wellpappenrohpapiere her.

Im Zuge der Erweiterung der Stoffaufbereitung wurde auch der Ersatz der vorhandenen Feinrejektentwässerung geplant. Das zu entsorgende Rejekt besteht aus Faserfangstoff und Cleanerrejekt. Neben der Wirtschaftlichkeit des Projekts waren sowohl ein sehr hoher Endtrockengehalt als auch ein sehr gutes Klarwasser sehr wichtige Kriterien für die Auswahl des Lieferanten. DS Smith überzeugte sich im Vorfeld der Auftragsvergabe durch Pilotanlagenversuche am Standort Aschaffenburg von der Performance der BELLMER KUFFERATH Anlagen. Es wurden unter allen Bedingungen Trockenhalte von > 60 % erreicht.

Die Ende 2016 gelieferte neue Feinrejektentwässerungsanlage wurde im März 2017 in sehr kurzer Zeit und sehr erfolgreich in Betrieb genommen. Sie besteht aus einem Flockungsreaktor, einem Scheibeneindicker vom Typ AKSE S 175/07 und einer Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS BX 625 LL-H.

Ausgehend von einer Rejekt-Stoffdichte von ca. 2-3 %, ist die Entwässerungsanlage auf eine Kapazität von 50 tato otro (max. bis zu 60 tato otro) ausgelegt und erreicht dabei einen Trockengehalt von über 60 %.

Laut Aussage von Herrn Olsson (Assisatnt Plant Manager), der auch Projektleiter war, ist man mit der gelieferten Anlage sehr zufrieden.

Besuch von Kadant Black Clawson, USA bei Bellmer Kufferath Machinery in Düren
Ende Januar 2017 bekamen wir hohen Besuch von Kadant Black Clawson (KBC) aus den USA:

Mr. Peter Flynn (Mitte) – President of the Division (Pulp and Paper) und Mr. Thomas Golden (2. von rechts) – Vice President of Operations wollten sich ein Bild machen von ihrem größten nicht-amerikanischen Lieferanten.

Diese Erfogsstory geht zurück auf das Jahr 2010 in dem Bellmer Kufferth Machinery (BKM) den ersten Scheibeneindicker AKSE F 175 an KBC verkauft hat für eine kleine Papierfabrik im Norden der USA. Davor hatte es bislang nur einen Auftrag mit KBC für einen Kunden in Louisiana gegeben, für eine Faserstoffpresse AKUPRESS CX. Dann hat es wieder 3 Jahre gedauert bis die Aufträge an Fahrt aufnahmen. Seit 2010, dem Jahr in dem wir unseren ersten Scheibeneindicker AKSE F verkauft haben, sind weitere 6 AKSE F bestellt worden, 2 davon in der Größe 300. Aufgestellt wurden diese, bis auf eine Anlage in Mexiko, alle in den USA.

In Folge dieser erfolgreichen Zusammenarbeit und dem gegenseitigen Kennenlernen, stieg das Vertrauen zueinander und es kam im letzten Jahr zu einem Erstauftrag für eine komplette Schlammentwässerungsanlage bestehend aus einem Scheibeneindicker AKSE S und einer Schneckenpresse AKUPRESS BX 800 sowie einer Rejektpresse AKUPRESS A 625 für einen Kunden in Kanada. Diese Anlage steht kurz vor der Inbetriebnahme.

Parallel zu unseren Aktivitäten mit Kadant Black Clawson USA entwickelte sich auch die Zusammenarbeit mit dem europäischen Ableger von Kadant, mit Kadant Lamort in Frankreich, für diverse Projekte in Europa und Südamerika.
Basierend auf diesen Erfolgen hoffen wir auf weitere große und erfolgreiche Geschäfte mit der Kadant Gruppe weltweit.

AKUPRESS für neuen Anwendungsbereich in China
Das Unternehmen Shandong Wonderful Industrial Group ist einer der führenden Hersteller von Soja-Protein in China. Das hergestellte Soja-Protein wird sowohl in der Lebensmittelindustrie als auch für Tiernahrung verwendet. Hieraus ergeben sich höchste Ansprüche an die zu liefernden Anlagen und Maschinen.
Um den Produktionsprozess zu verbessern und effizienter zu gestalten, stand die Erneuerung der bisher betriebenen chinesischen Pressen an. Bei der Suche nach einer neuen Lösung spielten höchstmöglich Trockengehalte bei konstant hohem Durchsatz eine entscheidende Rolle. Durch jedes Prozent an höherem Trockengehalt nach der Presse spart Wonderful teuren Dampf zur weiteren Trocknung ein. Durch Pilotversuche vor Ort hat die Schneckenpresse AKUPRESS AX ihre Eignung für diesen Einsatz bewiesen und Wonderful bestellte Anfang des Jahres die erste AKUPRESS für die Soja-Protein Herstellung. Eine weitere Herausforderung bei diesem Projekt war die Einhaltung kundenspezifischer Anti-Explosions-Vorschriften, die auf Grund des Einsatzes von speziellen Alkoholen vorgeschrieben wurden. So wurde die Standard Presse durch zahlreiche Modifikationen z.B. einer speziellen Motor-Getriebe Kombination, gasdichtem Haubensystem und einer speziellen Innenreinigung an die Kundenanforderungen angepasst. Die Inbetriebnahme der Anlage wird im November 2016 erfolgen.
AKUPRESS AX in Spezialausführung

Mechanisch-biologische Abfallbehandlung mit Schneckenpressen von Bellmer Kufferath
In Frankreich wachsen die Anstrengungen, um weniger organisches Material auf Mülldeponien abzulagern und so die Emissionen an Treibhausgasen zu verringern. Die Pariser Groupe Tiru entwickelt zu diesem Zweck, gemeinsam mit dem technologischen Partner Optyma S.A., Projekte in der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung (MBA) nach der „Maximum Yield Technology“ (MYT). Ihre erste MBA-Anlage wurde im nordfranzösischen Henin-Beaumont gebaut und im Juni 2015 in Betrieb genommen. Sie wird von Konsortium SYMEVAD betrieben.

Der vorsortierte Hausmüll wird in einer aeroben Stufe vorbehandelt. Die danach erforderliche Trennung zwischen groben Feststoffen und Flüssigphase erfolgt durch drei Schneckenpressen vom Typ AKUPRESS AS 625. Durch Verschleißschutzelemente, ein optimiertes Wartungskonzept und ein sehr dichtes Haubensystem, das die weitestgehende Absaugung von geruchsbelasteter Luft erlaubt, sind die Maschinen speziell für die harten Bedingungen im Hausmüllbereich ausgerüstet. Hierbei konnte Bellmer Kufferath auf die Erfahrung aus vorher mit dem gleichen Verfahren realisierten Anlagen in Deutschland, Australien und Großbritannien zurückgreifen.
Der organische Anteil der abgetrennten Flüssigphase wird in einem Anaerobreaktor in Biogas umgewandelt, was positiv zur Energiebilanz des Prozesses beiträgt. Der hohe Trockengehalt der Feststoffphase nach der AKUPRESS AS, von über 55 %, bringt optimale Voraussetzungen für die anschließende biologische Trocknung. Insgesamt behandeln die drei Schneckenpressen jährlich 74.000 t vorbehandelten Hausmüll.

Der Erhalt der Umwelt – Einzigartiges Schlammentwässerungsprojekt in Indien
Century Pulp & Paper ist eine integrierte Zellstofff- und Papierfabrik und befindet sich an den Gebirgsausläufern des Himalaya in Lalkua. Das Unternehmen bezog zwei identische Schlammentwässerungsanlagen mit einer täglichen Leistung von 32 t/Tag otro von der Bellmer Kufferath Machinery GmbH. Jede Anlage besteht aus einem Flockungsreaktor, einem Eindicker der Serie AKSE S 175/07, welcher den zu bearbeitenden Schlamm von einer Stoffdichte von ca. 1% auf etwa 13% eindickt, bevor dieser unsere Schneckenpresse AKUPRESS BX 625 LL-H durchläuft, die den vorbehandelten Schlamm auf einen Endtrockengehalt von mindestens 60% pressen. Während der Inbetriebnahme im Januar 2014 wurden letztendlich Trockenheitsgrade von 64%-67% erreicht bei einer Einlaufkonsistenz von 0.6% -0.7%. Der Kunde ist mit den Anlagen überaus zufrieden. Insgesamt werden täglich 64 t/Tag otro Schlamm aus 3 Klärbecken behandelt. Der getrocknete Klärschlamm kann nun entweder an Pappenhersteller zu einem höheren Preis (aufgrund des niedrigen Feuchtigkeitsgrads) verkauft, oder in einem Heizungskessel verbrannt werden.

Jede Anlage ist mit vollautomatischen Steuerungssystem ausgestattet. Dies ermöglicht eine unabhängige und mit niedrigem Arbeitskräfteaufwand zu betreibende Betriebsweise, sodass ein Risiko durch menschliche Fehler minimiert wird.

Centry Pulp & Paper ist die einzige Papierfabrik in Indien, die verschiedene Arten von Papier, Tissue Paper und Pappe an einem einzigen Standort produzieren. Das indische Unternehmen benutzt Bagasse, tropisches Hartholz und Abfallpapier als Ausgangsstoffe.

Erfolgreiche Inbetriebnahme von fünf Schlammentwässerungslinien in Ningbo/China
Das chinesische Unternehmen APP Ningbo ist Hersteller von Verpackungspapier aus Altpapier und Zellstoff. Durch die Erweiterung des Werks um eine dritte und vierte Papiermaschine musste auch die Kapazität der Abwasserbehandlung und der Schlammentwässerung angepasst werden. Dieses Projekt wurde zusammen mit dem chinesischen Anlagenbauer Zheda Haiyuan umgesetzt.

Nachdem eine bereits im Jahr 2011 gelieferte Schlammentwässerungslinie mit einer AKUPRESS BX 1000 sehr gute Ergebnisse gezeigt hatte, entschied sich der Kunde auch bei der neuen Schlammentwässerung für eine Anlage der Bellmer Kufferath Machinery GmbH.
Zusammen wurde ein Anlagenkonzept ausgearbeitet, das den anfallenden Mengen an Schlamm von ca. 470 m³ pro Stunde bei Trockengehalten zwischen 3 - 5 % gerecht wird. Der Schlamm ist eine Mischung von mechanischen, biologischen und chemischen Anteilen aus der mehrstufigen Abwasserbehandlung.

Der Lieferumfang umfasst insgesamt vier neue Schlammentwässerungslinien.
Jede besteht aus einem Scheibeneindicker des Typs AKSE® S mit 10 Scheibenpaaren (Durchmesser jeweils 1,75 m) und einer Schneckenpresse AKUPRESS® BX 1100 mit einem Schneckendurchmesser von 1,10 m. Die Systeme erreichen mit der anfallenden Schlammmischung Trockengehalte von ca. 55 %.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme im Juni 2014 wurde die Anlage im April 2015 komplettiert, indem die zuvor gelieferte Linie in dieselbe Halle umgesetzt und umgehend wieder in Betrieb genommen wurde.
Mitarbeiter von Zheda Haiyuan und Bellmer Kufferath vor vier AKUPRESS® BX-1100

Erfolgreiche Inbetriebnahme einer weiteren Dekorpapiermaschine mit Egoutteuranlage AKUFORM RX
Der Bauboom in China bewirkt eine starke Nachfrage nach Möbeln und Laminatfußböden und damit auch nach Dekorpapier. Die Provinz Zhejiang stellt ein Zentrum der entsprechenden Zulieferindustrie dar. In der Stadt Lin’an in dieser Provinz baut die Fa. Huawang New Materials Co., Ltd. eine neue Produktionslinie für Dekorpapier auf, indem eine Zeitungspapiermaschine für diesen Zweck umgerüstet wird. Sie soll mit einer Geschwindigkeit von bis zu 700 m/min Papiere mit 50 – 120 g/m² produzieren. Ein wesentliches Element des Umbaus ist die Ausrüstung mit einer Egoutteuranlage, um die benötigte gute Formation des hochwertigen Papiers zu erreichen.

Nach Betrachtung der weltweiten Referenzen, die Bellmer Kufferath Machinery bei Marktführern in diesem Bereich gerade in den letzten Jahren vorweisen kann, fiel die Entscheidung für eine Egoutteuranlage vom Typ AKUFORM RX 2000 x 5600. Mit einem Durchmesser von 2.000 mm gehört diese zu den größten gebauten Egoutteuranlagen. Das konstant weiterentwickelte Design von Bellmer Kufferath stellt den neuesten Stand der Technik für Egoutteuranlagen für hochgefüllte Papiere dar und erlaubt es, eine optimale Papierqualität und Produktivität sicherzustellen.
Die AKUFORM RX wurde Ende Mai/Anfang Juni 2015 erfolgreich in Betrieb genommen.

Mit mehr als 100 gelieferten Egoutteuranlagen (davon über 20 seit 2010) erzielt Bellmer Kufferath konstante Erfolge im Bereich der Spezialpapierproduktion.

Weitere erfolgreiche Inbetriebnahme in Indien
Die wunderschöne Stadt Amritsar im Nordwesten Indiens, nahe der pakistanischen Grenze, ist berühmt für seinen Goldenen Tempel (die heilige Stätte der Sikh). Dort hat auch Khanna Paper Mills, Hersteller von Pappe, Zeitungsdruck- und Schreibpapier, seinen Hauptsitz. Das Unternehmen verwendet zu 100 % Altpapier und verfolgt eine konsequente „Go Green“ Politik, in deren Rahmen auch das kürzlich abgewickelte Projekt fällt.

Die Aufgabe und Anforderung bestand darin, eine Menge von bis zu 132 Tagestonnen Schlamm aus Deinkinganlage und Separator zu entwässern. Der Schlamm wird dabei durch einen vorhandenen Seihetisch bereitgestellt, mit dem Ziel, den höchstmöglichen Trockengehalt von >60 % zu erreichen. Wir konnten uns bei diesem Projekt gegen die starke Konkurrenz aus der ganzen Welt durchsetzen. Dank unserer einzigartigen Technologie des verfahrbaren Siebkorbs waren wir in der Lage, maximale Trockengehalte zu gewährleisten. Unser Lieferumfang umfasst eine der größten Schneckenpressen, die je nach Indien gegangen ist: AKUPRESS BX 1100 LL-H einschließlich der für diese Maschine benötigten kompletten Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte im März. Noch nie zuvor konnten diese Arbeiten derart schnell und reibungslos durchgeführt werden. Ermöglicht wurde dies im Besonderen auch durch die optimale Vorbereitung des Aufstellungsortes und das hochqualifizierte Personals des Kunden. Nur 10 Tage nach der Zollabfertigung war die Anlage bereits installiert und in Betrieb. Das vom Kunden unterzeichnete Take-Over Certificate enthielt folgende Bemerkung: ‘Ausgezeichnete Maschine’. Wir sind der Meinung, das sagt alles.
Mit diesem Projekt bei KPM, einer früheren Lieferung an einen Holzproduzenten im Norden Indiens sowie einem Auftrag eines Herstellers von Bagasse und Weizenstroh haben wir alle wesentlichen Rohstoffe abgedeckt, die in der indischen Papier- und Zellstoffindustrie eingesetzt werden.
Bei KPM und allen anderen Referenzanlagen besteht das Ziel in der Installation und Nutzung unserer Maschinen darin, getrockneten Schlamm als Brennstoff in einem Kessel zu verwenden. Mit unserem indischen Kunden arbeiten wir Hand in Hand für Mutter Erde.

Bellmer Kufferath installiert Schlammentwässerung in Peru - Erfolgreiche Inbetriebnahme bei Trupal
Der peruanische Papierhersteller Trupal S.A., der zum internationalen Lebensmittelkonzern Gloria gehört, hat zwei Papierfabriken an den Standorten Lima und Trujillo. Das Werk Trujillo stellt Testliner und Wellpappen-Mittelschichten aus Bagasse und Recyclingfasern her. Im Rahmen der Modernisierung und Kapazitätserweiterung der Produktion soll auch die Umweltsituation verbessert werden, indem die Energieversorgung zu einem größeren Anteil durch Biomasse des CFB Kessels erfolgt und so weniger fossiles Kohlendioxid emittiert wird. Einen Beitrag hierzu soll der Schlamm aus der Stoffaufbereitung und von der Papiermaschine leisten. Nach Recherche der am Markt angebotenen Techniken fiel die Wahl auf eine Schlammentwässerungsanlage von Bellmer Kufferath Machinery, die mit den Schneckenpressen AKUPRESS BX den maximalen Trockengehalt erzielen kann, der mit mechanischer Entwässerung möglich ist.

Die im April vorigen Jahres gelieferte Anlage wurde im Juni in Betrieb genommen. Sie besteht aus einem Flockungsreaktor, einem Scheibeneindicker vom Typ AKSE S 175/03 und einer Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS BX 625 LL-H. Ausgehend von einer Stoffdichte von 3 % werden bis zu 38 t/d otro an Schlamm auf über 50 % Trockengehalt entwässert. Dies ermöglicht die problemlose Zufeuerung im mit Kohle betriebenen Heizkessel.

Auch im zweiten Werk in Lima investiert Trupal in die Erweiterung der Kapazität. Über den französischen Anlagenbauer Kadant Lamort hat Bellmer Kufferath zwei Scheibeneindicker für Faserstoff geliefert.

Mit den Typen AKSE F 300/05 und AKSE F 175/06 können insgesamt 400 t/d otro an Recyclingfaserstoff eingedickt werden.

Bessere Verbrennung und geringere Emission - Sunshine Paper setzt auf Bellmer Kufferath Machinery
Die chinesische Gruppe Sunshine Paper stellt in mehreren Werken Verpackungs- und Dekorpapiere her. Das Werk in der Stadt Changle in der chinesischen Provinz Shandong produziert Verpackungspapiere aus Altpapier. Der Schlamm aus der mechanischen und biologischen Abwasserbehandlung wurde bisher durch lokale Siebbandpressen entwässert; allerdings liefert er aufgrund seines geringen Trockengehalts bei der Verbrennung nur einen geringen Heizwert.

Um den Beitrag des Schlamms zur Energieerzeugung zu erhöhen und so die Emission an fossilem Kohlendioxid aus Steinkohleverbrennung zu verringern, hat der Kunde sich für den Ersatz der bisher installierten Maschinen durch Schlammentwässerungsanlagen von Bellmer Kufferath entschieden. Mit der ersten Linie, bestehend aus einem Flockungsreaktor, einem Scheibeneindicker vom Typ AKSE S 175/08 und einer Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS BX 1000 LL-H, wurde schon nach wenigen Tagen der zugesagte hohe Trockengehalt von über 60 % erreicht und die ausgelegte Durchsatzleistung übertroffen. Die geschlossenen, kompakten Maschinen vermeiden auch die bisherige Belastung des Gebäudes mit Geruchsemissionen und Luftfeuchtigkeit. Die herausragende Leistung von Bellmer Kufferath und der gelieferten Anlage überzeugte den Kunden, weitere Pressen zu ersetzen. Daher wird in Kürze die zweite, baugleiche Schneckenpressenlinie installiert und soll noch im Herbst in Betrieb gehen. Die Erfolge bei Sunshine Paper ordnen sich ein in die Erfolgsgeschichte der AKUPRESS BX-Schneckenpressen auf dem chinesischen Markt, wo Bellmer Kufferath mit eigenen Mitarbeitern im Rahmen der Niederlassung der Bellmer China Co., Ltd. vertreten ist.

Erfolgreiche Schlammentwässerung in Australien mit BELLMER KUFFERATH
Einer der größten Papierhersteller Australiens, Australian Paper in Maryvale, Produzent von Fein- und Verpackungspapieren, beauftragte die Firma Bellmer Kufferath mit der Installation von 2 identischen und parallel arbeitenden Schlammentwässerungslinien. Insgesamt sollen pro Stunde 120m³ primärer als auch biologischer Schlamm entwässert werden. Jede Linie besteht aus einem Scheibeneindicker Modell AKSE S 175/06, die den Dünnschlamm von ca. 1 % Stoffdichte auf ca. 12 % vorentwässern.

Dieser vorentwässerte Schlamm wird dann über eine Schurre direkt unseren Schneckenpressen vom Typ AKUPRESS BX 625 LL-H zugeführt, die den Endtrockengehalt auf mindestens 50 % erhöhen. Die Erreichung dieses Trockengehaltes, trotz der Zumischung von bis zu 16 % Bioschlamm, war eines der Hauptkriterien für die Vergabe des Auftrages. Die Anlagen werden über das zentrale Steuerungssystem der Fabrik gesteuert, wofür Bellmer Kufferath das entsprechende Basic Engineering bereitgestellt hat. Beide Linien sind im Januar 2014 erfolgreich in Betrieb gegangen.

Bis Ende 2014 wird in diesem Werk noch eine neue Deinking-Anlage in Betrieb genommen. Dieser Schlamm wird dann ebenfalls durch die Bellmer Kufferath Schlammentwässerungsanlagen entwässert werden. Damit wird sich der Endtrockengehalt noch einmal auf ca. 60 % TG verbessern.

AKUPRESS X zur Entwässerung von Zellstoffrejekten für Zellstoffwerk Borregaard in Sarpsborg / Norwegen
Borregaard ist eine 1889 gegründete Norwegische Zellstofffabrik mit Sitz in Sarpsborg. Der Haupterwerbszweig des Unternehmens war traditionell die Zellstoffproduktion. Später begann Borregaard mit der Produktion von Chemikalien basierend auf dem Rohstoff Holz. Wichtige Produkte sind Spezialzellstoffe, Ligninprodukte, Bioethanol, Hefe und Hefe-Extrakte sowie auf Lignin basierendes Vanillin. Weitere Produkte sind Ethyl-Vanillin, Diphenole und Feinchemikalien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1050 Mitarbeiter in Produktionswerken und Verkaufsbüros in 16 Ländern Europas, Amerikas, Asiens und Afrikas. Auf der Suche nach neuen Entsorgungs- bzw. Ab-satzwegen für die anfallenden Feinrejekte aus der Zellstoffproduktion wurde nach verbesserten Technologien zur Entwässerung dieser Feinrejekte gesucht. Zielsetzung der Projektierung war eine Entwässerungstechnik mit hohen Trockengehalten bei überdurchschnittlicher Verfügbarkeit. Ein gemeinsamer Referenzbesuch bei einem der größten Europäischen Zellstoffwerke in Mörrum/Schweden und die nachfolgend vom schwedischen Kunden geschilderten positiven Betriebserfahrungen mit einer vergleichbaren Schneckenpresse am Standort Mörrum waren sicherlich die Basis für die Kaufentscheidung von Borregaard. In den nachfolgenden gemeinsamen Gesprächen wurden die Anforderungen an die Maschinentechnik abgestimmt, die aufgrund der vorliegenden hohen Temperaturen von bis zu 100°C und des sehr sauren Milieus (pH Wert bis 1 - 2) recht anspruchsvoll waren. Die Anforderungen wurden seitens unserer Technik aufgegriffen, und die Maschine wurde entsprechend der Rahmenbedingungen an die Anwendung und die vorherrschenden Bedingungen angepasst. So waren z.B. diverse Konstruktionsänderungen, Materialänderungen an einzelnen Bauteilen, Änderungen im Bereich der Lagerabdichtung, aber auch der Einsatz geeigneter Hilfsmittel wie Schmiermittel und Hydrauliköl erforderlich, um dem Kunden eine für den Einsatzfall dauerhaft geeignete Anlage zu liefern.

Die Schneckenpresse des Typs AKUPRESS AX 400 wurde termingerecht ausgeliefert/montiert und ist zwischenzeitlich seit mehr als einem Jahr vor Ort im Einsatz. Bei einem Tagesdurchsatz von 18 bis 45 tato otro werden durchschnittlich Trockengehalte von etwa 45 – 50 % erreicht.

Somit konnten neben den werkstofflichen und maschinenbaulichen Vorgaben auch die technologischen Vorgaben des Kunden und der Anwendung erfüllt werden.

Schneckenpresse zur Entwässerung schwieriger Stoffe
Artikel - Wochenblatt für Papierfabrikation - Ausgabe Oktober 2014

Schlammentwässerung bei Sunshine Paper – Erfolge für Bellmer Kufferath Machinery
Die chinesische Gruppe Sunshine Paper stellt in mehreren Werken Verpackungs- und Dekorpapiere her. Das Werk in der Stadt Changle in der chinesischen Provinz Shandong produziert Verpackungspapiere aus Altpapier. Der Schlamm aus der mechanischen und biologischen Abwasserbehandlung wurde bisher durch Siebbandpressen entwässert; allerdings liefert er aufgrund seines geringen Trockengehalts bei der Verbrennung nur einen geringen Heizwert. Um den Beitrag des Schlamms zur Energieerzeugung zu erhöhen und so die Emission an fossilem Kohlendioxid aus Steinkohleverbrennung zu verringern, hat der Kunde sich für den Ersatz der bisher installierten Maschinen durch Schlammentwässerungsanlagen von Bellmer Kufferath entschieden.

Die erste Linie, bestehend aus einem Flockungsreaktor, einem Scheibeneindicker vom Typ AKSE S 175/08 und einer Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS BX 1000 LL-H, wurde im März 2014 geliefert und im Mai des Jahres in Betrieb genommen. Dabei wurde schon nach wenigen Tagen der zugesagte hohe Trockengehalt von über 60 % erreicht und die ausgelegte Durchsatzleistung übertroffen. Die geschlossenen, kompakten Maschinen vermeiden auch die bisherige Belastung des Gebäudes mit Geruchsemissionen und Luftfeuchtigkeit.
Flockungsreaktor und Scheibeneindicker AKSE S 175/08
Die herausragende Leistung von Bellmer Kufferath und der gelieferten Anlage überzeugte den Kunden, weitere Siebbandpressen zu ersetzen. Daher wird in Kürze die zweite, baugleiche Schneckenpressenlinie installiert und soll noch im Herbst in Betrieb gehen.

Die Erfolge bei Sunshine Paper ordnen sich ein in die Erfolgsgeschichte der AKUPRESS BX-Schneckenpressen auf dem chinesischen Markt, wo Bellmer Kufferath mit eigenen Mitarbeitern im Rahmen der Niederlassung der Bellmer-Gruppe, Bellmer China Co., Ltd. vertreten ist.

Yuen Foong Yu setzt Zusammenarbeit mit BELLMER Kufferath Machinery fort
Entwässerung von Spuckstoffen aus der Altpapierstoffaufbereitung mit der AKUPRESS®
Nachdem Bellmer Kufferath Machinery bereits 2006 und 2011 Schneckenpressen des Typs AKUPRESS® A 500 / A 625 an Yuen Foong Yu geliefert hat, fiel die Entscheidung des taiwanesischen Verpackungspapierherstellers auch bei seinem neuesten Projekt wieder auf Bellmer Kufferath.

Die Schneckenpresse des Typs AKUPRESS® A 625 wurde termingerecht ausgeliefert und gemeinsam mit dem Kunden in Betrieb genommen.

Die Schneckenpressen AKUPRESS® A entwässern bei Eingangstrockengehalten von etwa 10 – 15 % im Werk Yang Zhou je Maschine bis zu 160 Tagestonnen (otro) grober Pulperrejekte auf Trockengehalte von 60 - 65%. Diese Entwässerungsergebnisse sind Basis für eine günstige Entsorgung und/oder eine weitere Aufbereitung der Spuckstoffe und machen die Maschine wirtschaftlich interessant.

Neben den überdurchschnittlich guten Erfahrungen mit den bestehenden Maschinen war nicht zuletzt die harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit bei den realisierten Projekten ausschlaggebend für die Kundenentscheidung.

Neben Yuen Foong Yu wurden zu Beginn diesen Jahres mit den Firmen Delkeskamp Verpackungswerke (D) und El Farouk (EGY) weitere Projekte zur Entwässerung von Spuckstoffen realisiert.
Auch bei der 3. Schneckenpresse vertraut Yuen Foong Yu wieder auf Bellmer Kufferath

Zwei Schneckenpressen für Bioenergie Freudenstadt GmbH
Die Einweihungsfeier der Biogasanlage im Industriegebiet Freudenstadt-Sulzhau erfolgte vor zahlreichen geladenen Gästen. Die Anlage arbeitet nach dem Prinzip der thermophilen Vergärung von Bioabfällen. Der Biomüll, 18.000 t/a, wird geschreddert, von Metallteilen befreit, über ein Sternsieb sortiert und in den Fermenter geleitet. Nach einer Reifezeit von etwa 23 Tagen wird der Gärrest des Fermenters in die Schneckenpressen AKUPRESS AM 400 LS (Kapazität je 5 t/h) schubweise entleert und dort entwässert. Die entwässerte Fraktion wird kompostiert (4.000 t/a), die Flüssigphase (10.000 t/a) als Flüssigdünger verkauft. Das im Fermenter entstehende Biogas (2,0 Mio. Nm³) wird in der Anlage gereinigt, über eine Gasleitung zur Energiezentrale der Stadtwerke geleitet und in einem BHKW zur Strom- und Wärmeproduktion genutzt. Durch diese Methode werden die Bioabfälle, die im Landkreis Freudenstadt sowie in der Stadt Pforzheim anfallen, auf intelligente Art in Kompost, Dünger und Energie umgewandelt.
Einweihung der neuen Anlage durch Landrat, Oberbürgermeister, Geschäftsführer und Mitarbeiter

AKUPRESS® AS Schneckenpressen im Kunststoffrecycling
Die Schneckenpressen-Baureihe AKUPRESS® AS wird schon seit über 10 Jahren in Anlagen zum Kunststoffrecycling eingesetzt, die mit Waschverfahren arbeiten. In diesem Zeitraum hat BELLMER KUFFERATH Machinery über 50 Maschinen in diese Industrie geliefert. Es gibt zwei grundsätzliche Einsatzfälle:

1. Die Entwässerung gewaschener Folienflakes vor der thermischen Trocknung und Extrusion, und
2. Die Entwässerung von Reststoffen (einer Mischung aus Papierfasern, Fremdkunststoffen und sonstigen Verunreinigungen) vor deren Entsorgung.

Bei der Folienentwässerung entwickelte sich in den letzten Jahren die Tendenz einer Kapazitätsausweitung je Aufbereitungslinie von früher ca. 1 t/h auf 1,5 – 2 t/h. BELLMER KUFFERATH kann als führender Hersteller von Schneckenpressen die Maschinen mit der höchsten Durchsatzleistung im Markt liefern, und so wurden innerhalb des letzten Jahres fünf Maschinen des Typs AKUPRESS® AS 625 für die Entwässerung von Folienflakes verkauft. Bei allen Kunden waren, neben der hohen Kapazität, auch der über dem Marktniveau liegende Trockengehalt von 85 – 90 % a ausschlaggebend für die Entscheidung.
Die AKUPRESS® AS 625: bestens geeignet für Kunststoffrecycling der Kunden

Rechengutentwässerung für Großkläranlagen:
Köln kauft erneut bei BELLMER KUFFERATH
Nachdem eine Schneckenpresse des Typs AKUPRESS A 500 bereits seit 2001 erfolgreich zur Entwässerung von kommunalem Rechengut auf dem Großklärwerk in Köln-Stammheim eingesetzt wird, entschied man sich seitens der Stadtentwässerungsbetriebe auch im vergangenen Jahr beim Neubau des Rechengebäudes wieder für Schneckenpressentechnologie aus dem Hause Bellmer Kufferath. Entscheidend waren hierbei die überdurchschnittlich guten Erfahrungen mit der bestehenden Anlage in Bezug auf die erreichten Trockengehalte im abgepressten Rechengut, der geringe Verschleiß und nicht zuletzt die im Vergleich zum Wettbewerb enorme Verfügbarkeit der AKUPRESS.

Die Inbetriebnahme der AKUPRESS AS 500 (einer Weiterentwicklung der ursprünglich eingesetzten AKUPRESS A 500) erfolgte im Sommer letzten Jahres und die Schneckenpresse verarbeitet seither Rechengut mit Spitzenbelastungen von über 20 t/h. Der Trockengehalt im entwässerten Rechengut beträgt etwa 50 %, liegt hiermit deutlich über den im Rahmen der Ausschreibung geforderten Werten und ist für eine thermische Verwertung bestens geeignet.

Die Schneckenpressen der Baureihen AKUPRESS A/AS zeichnen sich durch eine robuste und wartungsarme Bauweise aus und haben sich auch in anderen Anwendungsfällen, wie beispielsweise der Entwässerung von Altpapierspuckstoffen und Folienkunststoffen sowie bei der Gärrestentwässerung in Biogasanlagen bestens bewährt.

Annähernd 350 Anlagen dieser Baureihen wurden bisher weltweit in unterschiedlichen Anwendungsfällen erfolgreich in Betrieb genommen.

BELLMER KUFFERATH Jahresrückblick 2012
BELLMER KUFFERATH Jahresrückblick 2012

Baiyun Paper - Erfolgreiche Inbetriebnahme der Schlammentwässerung
Baiyun Paper - Erfolgreiche Inbetriebnahme der Schlammentwässerung

Rejektaufbereitungsanlage zur Erzeugung von Ersatzbrennstoff
Artikel - Wochenblatt für Papierfabrikation - Ausgabe September 2011

Schneckenpressen: Hohes energetisches Potential
Artikel - ENTSORGA Magazin

Gründlich abgetrennt
Die Entsorgung von Lebensmitteln als Abfall ist in entwickelten Ländern Gang und Gäbe. Zu den häufigsten Gründen zählen die Aussortierung von unverkauften frischen Waren oder überschrittene Haltbarkeitsdaten. Verwertet werden die Abfälle bevorzugt in Biogasanlagen. Vor der Zuführung zum Fermenter müssen Verpackungen mithilfe von Schneckenpressen abgetrennt werden.
Artikel - Wasser Luft Boden - Ausgabe Juli 2011

Ersatzbrennstoff aus Altpapier-Rejekt
Laut Verband Deutscher Papierfabriken e.V. wurden im Jahr 2010 in Deutschland 23,2 Mio t Papier (+11% zum Vorjahr) produziert. Dabei lag die Altpapiereinsatzquote bei ca. 70 %. Überschlägig muss dabei mit mindestens 1 Mio. t zu entsorgender Rejekte gerechnet werden. Die Frage lautet nun:
Welches ist die effektivste Form der Entsorgung oder besser Nutzung dieses Materials?
Vorgestellt werden die aus Altpapier-Rejekt gewonnenen Ersatzbrennstoffe (EBS) [engl. „Refuse Derived Fuel (RDF)“] sowie insbesondere deren Aufbereitung.
Artikel - Wochenblatt für Papierfabrikation - Ausgabe Mai 2011

Hochmoderne Rejektentwässerungsanlage
BELLMER KUFFERATH Machinery freut sich über das Vertrauen, für die neue PM 2 von Propapier in Eisenhüttenstadt als Lieferant für ein hochmodernes und effizientes Rejektentwässerungssystem für die Behandlung von Grob- und Feinrejekten ausgewählt worden zu sein. Das Unternehmen mit Sitz in Düren hat gerne sein spezielles Know-how in dieses Projekt einfließen lassen und lobt die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem PM-Betreiber.
Artikel - Wochenblatt für Papierfabrikation - Ausgabe August 2010

Messeneuheit auf der IFAT – AKUPRESS® X mit Kapselung für explosive und aggressive Medien
Für Entwässerungsanwendungen, bei denen es auf höchste Trockengehalte ankommt, ist die Schneckenpressen-Baureihe AKUPRESS® X schon seit vielen Jahren an der Spitze des Marktes zu finden. Die Einsatzgebiete erweitern sich fortwährend. So sind auch Kunden an uns heran getreten, die Medien entwässern wollen, die aus Explosionsschutz- und Arbeitsschutzgründen besondere konstruktive Maßnahmen erfordern.

BELLMER KUFFERATH Machinery hat daraufhin eine neue Version der AKUPRESS® X entwickelt, die durch eine gasdichte Kapselung die Entwässerung von explosiven und aggressiven Medien ermöglicht. Die Maschine kann konform zur ATEX-Richtlinie 94/9/EG ausgeführt werden, sowohl für Ex-Zonen im Inneren als auch in der Umgebung der Maschine. Spezielle Systeme erlauben die Beobachtung des Prozesses und die automatische Reinigung.

Der Betreiber kann währenddessen wie gewohnt von den Vorteilen des speziellen Regelungssystems der AKUPRESS® X profitieren:
höchster Trockengehalt
Vermeidung von Blockierungen der Schneckenpresse
stabiler Betrieb auch bei Schwankungen der Zulaufeigenschaften
Die erste Maschine des neuen Typs können Sie auf unserem Stand auf der IFAT (A2.231/330) kennenlernen – wir freuen uns über Ihren Besuch!

Schneckenpresse AKUPRESS® CX reduziert Transportkosten für chinesisches Zellstoffwerk
Das Unternehmen Jinlang Pulp in der Provinz Guangxi im Süden Chinas produziert Zellstoff aus Eukalyptus. Der größte Teil der Produktion wird per Lkw zur etwa 600 km entfernten Papierfabrik des Hauptabnehmers transportiert. Bisher wurde der Zellstoff mit einer konventionellen Schneckenpresse auf ca. 25 % Trockengehalt entwässert, was hohe Transportkosten bedeutet. Der Ersatz durch eine Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS® CX der BELLMER KUFFERATH Machinery GmbH wird den Trockengehalt auf 40 % steigern und so das transportierte Gewicht um mehr als ein Drittel reduzieren. Ermöglicht wird dies durch das patentierte Regelungssystem der AKUPRESS® CX, das den stabilen Betrieb bei höchstem Drehmoment erlaubt.
Die Reduzierung der Transportkosten amortisiert die Investition in die neue Maschine in weniger als einem Jahr. Auch die Umweltbilanz ist positiv, da Straßen weniger belastet werden und eine erhebliche Reduzierung der Emission an CO2 und anderen Abgasschadstoffen erzielt wird.

Neue Dimension im Bereich der Rejektaufbereitung
BELLMER KUFFERATH Machinery, einer der führenden Lieferanten von Anlagen zur Behandlung und Entwässerung von Rejekten, hat seine Schneckenpressenbaureihen nach oben erweitert.

Mit der Schneckenpresse AKUPRESS® AS 800 können beispielsweise in einer einzigen Maschine bis zu 300 tato otro Altpapier-Rejekte auf 60-70 % Trockengehalt entwässert werden. Die Schneckenpresse AKUPRESS® AX 1000 entwässert 240 tato otro geschredderte Altpapier-Rejekte sogar auf bis zu 70-80 % Trockengehalt. Selbstverständlich sind diese Maschinen auch für andere Anwendungen einsetzbar!

Die Lieferung von Rejektbehandlungsanlagen reicht von einzelnen Maschinen bis hin zu schlüsselfertigen Gesamtanlagen einschließlich Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Förderanlagen und Begehungen.